Vergleichsschießen mit der ABSG Recklinghausen

Das traditionelle Vergleichsschießen zwischen der Alten Bürgerschützengilde Recklinghausen von 1387 e.V. und unserer Gilde fand am 15. Juni statt.

Nachdem bei der letzten Auflage - pandemiebedingt lag diese nunmehr 3 Jahre zurück - die ABSG Recklinghausen ihr Heimrecht zum Gewinn der Wandertafel nutzen konnte, waren wir in diesem Jahr wieder die Gastgeber für das Vergleichsschießen - und das auch erfolgreich. Mit 947 von 1000 möglichen Ringen konnte unsere Gilde den Sieg erringen, unsere Gäste aus der Altstadt erzielten 895 Ringe.

Die 1982 von den damaligen Königen Ludwig Schlüß (ABSG) und Friedhelm Preuß (BSG Bruch) gestiftete Wandertafel wurde am Ende des Abends durch Ilse Preuß an unseren 1. Vorsitzenden Carsten Dapper übergeben. Zudem wurden die drei besten Schützinnen und Schützen jeder Gilde mit einem kleinen Präsent ausgezeichnet. Dies waren aus unserer Gilde Klaudia Gillhaus (99 Ringe), Claus Timmes (97 Ringe) und Carsten Dapper (96 Ringe) und von der Alten Gilde Alexander Manuel (97 Ringe) sowie Reinhard Bruckmoser und Gregor Verloh (je 95 Ringe).

Als Gastgeber sorgten wir mit Gegrilltem und Salaten für die Verpflegung an diesem sehr gelungenen Abend.

 

RZ vom 20.04.2022

Artikel aus der "Recklinghäuser Zeitung" vom 21. Juni 2022